Zensus 2022

Veröffentlicht am: 06.10.2021

Kreis Steinfurt sucht Erhebungsbeauftragte

Wie viele Einwohner hat Deutschland, wie leben und arbeiten die Menschen? Wo werden neue Schulen gebraucht? Der Zensus 2022 gibt Antworten darauf. Er wird alle 10 Jahre EU-weit durchgeführt und ist maßgebend für viele finanz- und gesellschaftspolitische Entscheidungen. Dabei liefert er wichtige Grundlagen für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Im Jahr 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder mit dem Zensus die größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands durchgeführt. Dafür werden für den Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juli 2022 im Kreis Steinfurt ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte (Interviewer*innen) gesucht.

Zur Durchführung der Befragungen im Rahmen des Zensus 2022 benötigt die Erhebungsstelle des Kreis Steinfurt die Hilfe von Erhebungsbeauftragten. Die Erhebungsbeauftragten führen die Befragungen vor Ort durch. Ab dem Zensusstichtag (15. Mai 2022) suchen sie die in der Stichprobe gezogenen Anschriften sowie Anschriften an Wohnheimen auf, erfassen Anschriftenbefunde sowie die Daten der dort wohnenden Personen und händigen Zugangsdaten zur Nutzung des Online-Fragebogens aus. Außerdem obliegt den Erhebungsbeauftragten die Kontaktaufnahme mit Einrichtungsleitungen von Gemeinschaftsunterkünften. Dabei übergeben sie die Zugangsdaten für die Online-Meldung an die Einrichtungsleitung zusammen mit einem Anschreiben und weiterem Informationsmaterial.

Weitere Informationen finden Sie beim Kreis Steinfurt.

Jetzt online bewerben!


Formular Stellenausschreibung

 

Zensus 2022

2020-05-29 Kreis Steinfurt-Logo