Ausstellung Gerhard Böggemann

Ausstellung im Rathaus von Gerhard Böggemann

Bis einschließlich 6. Juni 2023 zeigt Gerhard Böggemann aus Recke im Rathaus eine Auswahl seiner faszinierenden Bilder. Weitere Werke werden auf dem Rathaus-Bildschirm präsentiert.

Wie hat alles begonnen: Gerhard Böggemann, 63 Jahre, auch genannt „Karo“ stammt aus Recke. Bereits in seiner Schulzeit hat der Künstler gerne gezeichnet.  Nach seiner Bundeswehrzeit bis zum Antritt einer neuen Arbeitsstelle hatte Gerhard Böggemann Zeit und fing an zu malen. Eine Kunst- oder Designschule hat er nie besucht. Auf Bitten seines Sohnes begann der Autodidakt Dinosaurier zu malen. Daraus entstand eine beeindruckende Serie dieser Gemälde. In Kanada und in den USA wurden diese Werke als Unterrichtsmaterial verwendet und in Lehrbüchern abgedruckt. Ein Teil dieser Bilder wurde in Übersee über das Internet vermarktet.

Es folgte die Einarbeitung in digitale Malprogramme und so entstand eine Reihe von surrealen Bildern wie Weltraumbilder oder Phantasielandschaften. Seit geraumer Zeit malt Gerhard Böggemann wieder konventionell mit Öl auf Leinwand. Seit bevorzugtes Motiv sind dabei Landschaften, die er aus seiner Fantasie heraus anfertigt.

Vor mehr als einem Jahr wurden seine Bilder erstmals in einer kleinen privaten Ausstellung gezeigt. Die Präsentation stieß auf überregionales Interesse. Das blieb in Recke nicht verborgen und so werden seine Werke nun im Rathaus präsentiert. Die hier gezeigten Bilder dokumentieren die große Bandbreite und das hohe Niveau seines Könnens.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Montag8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstaggeschlossen
Mittwoch8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag14.00 bis 17.30 Uhr
Freitag8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Ausstellung Gerhard Böggemann

Ansprechpartnerin:

Frau Seibel-Mevenkamp
05453/910 - 12